Fleischteile und Verwendungszweck des Rindes

Verwertung des Rindes

  1. Hals ( Nacken): Gulasch, Suppenfleisch
  2. Hohe Rippe: Koch- und Bratenfleisch z.B. Rib-Eye- Steak und Prime-Rib Steak
  3. Schulter
    1. Schulterstueck: Gulasch, Ragout, Koch- und Bratfleisch
    2. Falsches Filet: Schmor- und Kochfleisch, Tatar
    3. Dickes Bugstueck: Braten, Rouladen, Schmorfleisch, Gulasch, Suppenfleisch
  4. Querrippe: Gulasch, Eintopf, Suppe
  5. Brust
    1. Brustspitze: Kochfleisch
    2. Brustkern: Koch- und Pökelfleisch
    3. Nachbrust: Suppen- und Kochfleisch, Rollbraten
  6. Roastbeef: T-Bone Steak, Porterhouse Steak, Filet, Entrecote, Entrecote double, Rumpsteak, Sirloin Steak
  7. Filet: Braten, Geschnetzeltes, Filet Mignon, Fondue, Steaks, Tournedos, Chateaubriand
  8. Lappen (Duennung): Bruehe, Fond
  9. Hüfte: Schmor-, Braten- und Kochfleisch, Geschnetzeltes, Hueftsteak, Roastbeef
  10. Kugel (Nuss): Schmorbraten, Geschnetzeltes
  11. Oberschale: Schmorbraten, Gulasch, Ragout, Schabefleisch, Kluftsteak
  12. Unterschale: Schmorfleisch, Braten, Gulasch, Rouladen
  13. Schwanz: Suppe oder fuer Sossen
  14. Vorder- und Hinterbein (Hesse): Schmoren, Kochen und SuppeVerwertung des Rindes